Fixkosten

Fixkosten Die Fixkosten beschreiben Kosten welche für die Bereitstellung einer betrieblichen Infrastruktur benötigt werden. Sie Fallen pro Periode in konstanter Höhe an, unabhängig von der Auslastung oder Ausbringung. So sind beispielsweise Fixkosten Zinsen, kalkulatorische Abschreibungen etc. Die Kosten sind fix weiterlesen…

Fristigkeit

Fristigkeit In der Unternehmensplanung versteht man unter der Fristigkeit einen Zeitraum für welchen ein Plan erstellt wurde. Die Fristigkeit beschreibt die Zeitdauer der Bindung oder Überlassung von finanziellen Mitteln. Abhängig von der Länge der Fristigkeit werden 3 Arten der Fristigkeit weiterlesen…

Finanzkapital

Finanzkapital Mit dem Begriff Finanzkapital wird das von Kreditunternehmen sowie anderen Kapitalsammelstellen wie Bausparkassen, Versicherungen und Investmentgesellschaften gehaltene Kapital bezeichnet. Mit Begriffen wie Finanzkapitalimus oder Fiananzmarkt-Kaptialismus beschreibt man die Dominanz von Institutionen des Finanzmarktes gegenüber der Realwirtschaft. Geprägt wurde der weiterlesen…

Finanzbuchhaltung

Finanzbuchhaltung Bei der Finanzbuchhaltung spricht man auch von der kaufmännischen oder Geschäfts-Buchhaltung. Anders als die Betriebsbuchhaltung ist sie Teil des (Bank-) Rechnungswesens bei dem alle Wertbewegungen, Geschäfte zwischen einer Bank und ihrer Umwelt erfasst und verrechnet werden. Die Finanzbuchhaltung wird weiterlesen…

Fremdkapital

Fremdkapital Lieferantenverbindlichkeiten, Rückstellungen, passive Rechnungsabgrenzungsposten, Bankschulden werden zum Fremdkapital gezählt. Der englische Begriff für Fremdkapital lautet „borrowed capital“ oder auch „dept“. Unter dem Fremdkapital versteht man die Gesamtsumme der Geldmittel welche man über Fremdfinanzierung aufnimmt. Diese Geldmittel werden von Lieferanten, weiterlesen…

Führungssysteme

Führungssysteme Ein Führungssystem beschreiben kulturelle Institutionen die für den gesamten Aufbau einer Kultur zentral sind. Sie haben eine so große Bedeutung, dass sie sich auch auf Bereiche ausweiten für die ursprünglich nicht gedacht waren. So werden ihre Regeln auf andere weiterlesen…

Finanzwirtschaft

Finanzwirtschaft Die Finanzwirtschaft beschreibt die gesamten Vorgänge in der finanziellen Spähre innerhalb eines Unternehmens. Die Unternehmenswirtschaft umfasst Bereiche der Finanzierung und Investition. Sie steht so im Gegensatz zu wirtschaftlichen Bereichen wie Produktion, Absatz und Beschaffung.

Frei Haus

Frei Haus Die Bezeichnung „Frei Haus“ beschreibt eine Handelsklausel. Nach der Definition bedeutet Frei Haus, dass der Verkäufer sich verpflichtet alle Kosten bis zur Ablieferung der Ware am letzten Bestimmungsort zu tragen. So muss der Verkäufer auch gegebenenfalls auch für Gefahren weiterlesen…

Financial Covenants

Financial Covenants Unter Financial Covenants versteht man zusätzliche Vertragsklauseln sowie Nebenabreden bei Anleihe- und Kreditverträgen mit Unternehmen. Bei Convenants handelt es sich um einen Anglizismus von lateinischen „vonentio“ für Vertrag, Vereinbarung. Im deutschen Sprachgebrauch versteht man bestimmte Klausen bzw. (Neben-)abreden in weiterlesen…

Finanzierung

Finanzierung Unter dem Begriff Finanzierung werden Maßnahmen verstanden die der Beschaffung von Mitteln und der Rückzahlung dienen. Auf diese Weise werden Zwischen Kapitalgebern und Unternehmen Informations-, Kontroll-, Zahlungs- und Sicherungsbeziehungen gestaltet. Dabei unterscheidet man verschiedene Formen der Finanzierung. So gibt weiterlesen…