Lagerarten

Lagerarten

Man unterscheidet verschiedene Lagerarten die durch ihre primär zu erfüllende Funktion geprägt sind.

Das Beschaffungslager hat als Hauptfunktion die Bereitstellung von ausreichenden Lagerkapazitäten für die Aufnahme von Gütern die in der Produktion verwendet werden. Das Lager ist eng an die Produktion angebunden und in der Regel auch geografisch dem Produktionsstandort zugeordnet.

Das Umschlaglager dient der kurzfristigen Aufnahme von Gütern beim Umschlag von einem Transportmittel auf ein anderes. In erster Linie ist eine hohe Umschlagleistung wichtig. Die Standorte von Umschlaglagern sind transportorientiert und sie befinden sich am Umschlagsort von gleichen oder unterschiedlichen Verkehrsträgern für den kombinierten Verkehr.

Das Distributionslager sorgt für die Veränderung des Lagergutes bei seiner mengenmäßigen Zusammensetzung, sie brechen den Güterfluss zum Abnehmer. So sind sie vor allem ein Sammel- und Auflösungspunkt an welche die Güter nach Kundenwünschen zusammen gestellt, kommmissioniert werden. Der Standort ist abhängig den Lagerabläufen und Lagerzuläufen und den Beständen zugeordneten Kosten sowie dem gewünschten Lieferservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.