Neutrale Erträge

Neutrale Erträge

Neutrale Erträge sind Erträge die nicht unmittelbar in einer Periode durch den betrieblichen Leistungsprozess verursacht wurden und Erträge die einen einmaligen Charakter haben wie beispielsweise Buchgewinne aus der Veräußerung von Anlagen, Miet- und Zinserträge eines Industriebetriebes, Steuererstattungen, Beteiligungen und Wertpapiere oder Eingänge aus abgeschriebenen Forderungen.

Die neutralen Erträge werden gegliedert in:

  • periodenfremde Erträge
  • außerordentliche Erträge
  • betriebsfremde Erträge

Zum Zweck der Kostenrechnung werden neutrale Erträge von Betriebserträgen/Leistungen abgegrenzt und erfolgen im IKR im Abgrenzungsbereich über die Klasse 9, Kontengruppe 90/91.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.