Beschaffungsplanung

Beschaffungsplanung

Die Beschaffungsplanung beschreibt das Festlegen von Zielen, Ressourcen und Maßnahmen für eine kostenoptimale Bereitstellung von denen in einer Planungsperiode erforderlichen Inputfaktoren aus den Beschaffungsmärkten.

Die Objekte sind dabei alle für den Leistungsprozess erforderlichen Produktionsfaktoren in der Beschaffung.

Häufig beschränkt man sich jedoch auf Sachgüterbeschaffung für die laufenden Betriebsprozesse für die Roh-, Betriebs-, Hilfsstoffe und Dienstleistungen.

Durch die Beschaffungsplanung erreicht man folgende Ziele:

  1. Die Einhaltung von Qualitätsstandards
  2. Die Verbesserung der Steuerung und Kontrolle der Beschaffungsdurchführung
  3. Die Optimierung der Beschaffungskosten
  4. und die Verminderung der kurz- und mittelfristigen Versorgungsrisiken

Teilbereiche sind:

  • Die Beschaffungsmengenplanung mit den Komponenten Mengen, Zeit, Kosten für eine optimale Bestellmenge
  • Die Beschaffungsvollzugsplanung (als Lieferant, Beschaffungsweg und Beschaffungszeit)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.