Portfolioanalyse

Portfolioanalyse Die Portfolioanalyse beschreibt im Marketing ein Instrument mit dem man eine strategische Situationsanalyse betreiben kann und die gegenwärtige Marktposition von strategischen Geschäftseinheiten (SGEs), Kunden Produkten, Wettbewerbern etc. und mögliche Entwicklungsoptionen untersucht und visualisiert. Durch diese Analyseform kann man Schlussfolgerungen weiterlesen…

Urheberrecht

Urheberrecht Das Urheberrecht dient dem Schutz der Urheberpersönlichkeitsrechte des Urhebers und ordnet die vermögensrechtlichen Verwertungsrechte in seinen geistigen, persönlichen und vermögensrechtlichen Beziehungen zu seinem Werk, dessen Rechtsschutz mit seiner Entstehung beginnt und hat im Unterschied zu den gewerblichen Schutzrechten keinen weiterlesen…

Prämienlohn

Prämienlohn Der Begriff Prämienlohn ist eine variable Entgeltkomponente welche man in Abhängigkeit von festgelegten Kriterien wie beispielsweise der Qualität vergibt. Man spricht auch von Qualitätsprämie, Mengenleistungsprämie, Ersparnisprämie, Nutzungsprämie, kombinierte Prämie oder Lohn- und Gehaltsmodell die eine Mischform des Leistungslohns bildet weiterlesen…

Handelsregister

Handelsregister Bei dem Handelsregister handelt es sich um ein bei den Amtsgerichten elektronisch geführtes öffentliches Register das Kaufleute und Handelsgesellschaften unter ihrer Firma verzeichnet und so nach dem Publizitätsprinzip bestimmte Rechtsvorgänge offenkundig macht. Seit dem 1.1.2007 dient neben dem Handelsregister weiterlesen…

Gratisaktie

Gratisaktie Mit der Gratisaktie beschreibt man unzutreffend eine Berechtigungsaktie oder auch Zusatzaktie oder Aufstockungsaktie. Nach dem österreichischen Recht sind Gratisaktien die ohne zusätzliche Einlageverpflichtung an bestehende Gesellschafter im Verhältnis ihrer Beteiligungen ausgegeben werden. Beispielsweise bei der Durchführung einer Kapitalberechtigung in weiterlesen…

Roll-over-Kredit

Roll-over-Kredit Der Roll-over-Kredit beschreibt einen längerfristigen Kredit, sein Zinssazt wird kurzfristig, häufig im 6-Monats-Rhythmus oder auch im 3 oder 12 Monats-Rhythmuis, an die Marktentwicklung angepasst. Die Kreditnehmer sind hier vor allem Staaten und Großunternehmer. Für die periodische Zinsanpassung richtet man weiterlesen…

Klimawandel

Klimawandel Der Klimawandel beschreibt eine anthropogen verursachte Veränderung des des Klimas auf der Erde. Dabei geht man von der Annahme aus, dass der Ausstoß von Treibhausgasen zu einer Erhöhung der Jahresdurchschnittstemperaturen führt. Neben einer Veränderung der Vegetationen und Niederschlägen, dem weiterlesen…

Scheck

Scheck Bei einem Scheck handelt es sich um ein bargeldloses Zahlungsmittel, durch das der Inhaber eines Kontokorrentkontos oder Gehaltskonto seine Bank anweisen kann den eingesetzten Betrag zu zahlen. Die Formalitäten sind genau gesetzlich geregelt. So können Barschecks ausgezahlt oder auf weiterlesen…

Privatisierung

Privatisierung Die Privatisierung beschreibt den Vorgang bei dem im Staatsbesitz befindliche Unternehmen teilweise oder ganz in privates Eigentum überführt werden. Neben einem Verkauf an institutionelle Investoren dem Private Placement ist auch ein Going Public von größeren Unternehmen durchgeführt. Häufig kommt weiterlesen…