Integralqualität

Integralqualität Die Integralqualität beschreibt die Aspekte der Qualität eines Investitionsgutes, welche als technische Eigenschaften die Eignung eines Gutes bezüglich seiner Integrierbarkeit bzw. Kompatibilität mit anderen Maschinen und Anlagen des Kunden bestimmen. Dabei gilt je niedriger die Integralqualität ist, umso größer weiterlesen…

Qualität

Qualität Qualität beschreibt die Übereinstimmung von Leistungen mit den Ansprüchen, dabei stellen die Kunden, Verwenderin einer Konsument/Produzent-Beziehung an die Hersteller und Händler in Form einer Produktqualität. Dabei ist von Bedeutung was die Anspruchsteller für wichtig halten bzw. anfordern. So kann weiterlesen…

Deregulierung

Deregulierung Die Deregulierung beschreibt in der Wirtschaftssozilogie die Auflösung von kollektivvertraglichen, gesetzlichen oder sonstigen institutionalisierten Regelungen von sozialen Verhältnissen wie beispielsweise Verhältnisse sozialer Sicherung oder Arbeitsverhältnissen zu Gunsten eines freien Verkehrs zwischen den unmittelbar Beteiligten. Als politisches Programm umfasst die weiterlesen…

Strategisches Geschäftsfeld

Strategisches Geschäftsfeld Mit dem Begriff des strategischen Geschäftsfeld beschreibt man einen möglichst isolierten Teil des gesamten Betätigungsfelds eines Unternehmens. Man spricht auch von einer strategischen Geschäftsfeldeinheit (SGE). Im Allgemeinen ensteht das strategische Geschäftsfeld durch die Zusammenfassung von untereinander möglichst homogenen Produkt/Markt-Kombinationen. weiterlesen…

Kapital

Kapital Kapital im Englischen „capital“ steht für die Passivseite der Bilanz und wird unterschieden in Fremdkapital und Eigenkapital. Im volkswirtschaftlichen Sinn ist Kapital der 3. Produktionsfaktor neben Arbeit und Boden. Es wird unterschieden zwischen Geldkapital mit allen für Investitionszwecke zur weiterlesen…

Armut

Armut Der Begriff Armut beschreibt ökonomische sowie soziale Randlagen. Die Sozialwissenschaften unterscheiden freiwillige Armut wie die eines Franziskaner-Ordens, absolute Armut als Urarmut in Form von physischen Überlebensproblemen und relative Armt als wirtschaftliche Lage einer Person oder Gruppe. So kann der weiterlesen…