Bruttoinvestitionen

Bruttoinvestitionen Unter Bruttoinvestitionen die Summe der Bruttoanlageinvestitionen wie Bauten, Ausrüstungen und sonstige Anlagen sowie Vorratsveränderungen inklusive von Nettozugang an Wertsachen. Dabei gelten die Anlageinvestitionen als brutto sofern die Abschreibungen noch nicht abgezogen wurden.

Bewertung

Bewertung Eine Bewertung, auf Englisch „valuation“ ordnet Geldwerte zu Vermögensgegenstädnen zu. So werden einzelne Posten des Vermögens und Kapitals in der Handelsbilanz in Geldwwerten ausgedrückt und bilanziert. Man nimmt Bewertungen auch in der Kostenrechnung Steuerbilanz vor. Abhängig von der Betrachtungsweise weiterlesen…

Bestätigungsvermerk

Bestätigungsvermerk Der Bestätigungsvermerk ist nach einer ordnungsgemäßen Prüfung das abschließende gegebene Gesamturteil. Durch den Bestätigungsvermerk bestätigt der Abschlussprüfer, dass der Jahresabschluss der Buchführung den gesetzlichen Vorschriften entspricht und durch den Lagebericht des Unternehmens keine falschen Vorstellungen über das Unternehmen erweckt weiterlesen…

Betriebs- und Geschäftsausstattung

Betriebs- und Geschäftsausstattung Die Betriebs- und Geschäftsausstattung oder im Englischen auch (working and office equipment). ist ein Bilanzposten des Anlagevermögens. Zu der Betriebsausstattung gehören beispielsweise Werkstatt-, Lager, Kantinen-, Santitärräume etc. Die Geschäftsausstattung umfasst hingegen Dinge wie Ausstellungs-, Büro-, Ladeneinrichtung oder weiterlesen…

Break-Even-Analyse

Break-Even-Analyse Die Break-Even-Analyse beschreibt die Ermittlung des Gesamtumsatzes eine Produkes, Unternehmens oder Bereiches, bei dessen Unterschreitung es zu Verlusten und bei seinen Überschreitungen zu Gewinnen kommt als Deckungsumsatz. So ist der Beak-Even-Punkt oder auch Kostenschwelle, Toter Punkt, Deckungspunkt, Gewinnpunkt die weiterlesen…

Besitzkonstitut

Besitzkonstitut Mit dem Begriff Besitzkonstitut beschreibt man ein Besitzmittlungsverhältnis auf einen unmittelbaren und mittelbaren Besitz oder Besitzer. Man versteht diesen bei einem bankmäßigen Kredit sobald der Gegenstand wie eine Maschine aufgrund des Faustpfandprinzipes, also der Übergabe des Pandobjektes an den Gläubiger weiterlesen…