Vorbeugende Instandhaltung

Vorbeugende Instandhaltung Mit einer vorbeugenden Instandhaltung versteht man die Planung und Abwicklung von Instandhaltungsmaßnahmen die zur Anlageninstandhaltung durchgeführt werden. Diese Maßnahmen erfolgen vor dem Eintritt von einem ungesteuerten Anlagenausfall oder einem schadenbedingten Anlagenzustandes. Zu den vorbeugenden Instandhaltungsmaßnahmen gehören die Wartung weiterlesen…

Gratifikation

Gratifikation Die Gratifikation beschreibt eine Sonderzuwendung die der Arbeitgeber neben dem Arbeitsentgelt bei bestimmten Anlässen gewährt. Es handelt sich bei Gratifikationen nicht um Schenkungen, sie sind vielmehr eine Anerkennung für die geleisteten Dienste und ein Anreiz für weitere Dienstleistungen. Besondere weiterlesen…

Einstellung

Einstellung Die Einstellung in der Wirtschaftssoziologie eine gewisse Attitüde bei der man unterscheidet zwischen einer dispositionsbezogenen, primär erlebensbezogenen und verhaltensbezogenen Einstellung. So kommt es bei der dispostionsbezogenen zur einer Bereitschaft oder Disposition ein Objekt in einer bestimmten Weise positive oder weiterlesen…

Genossenschaft

Genossenschaft Unter einer Genossenschaft versteht man in der Wirtschaftssoziologie Zusammenschlüsse von einzelnen Produzenten oder Konsumenten im Rahmen der Prinzipien einer Selbsthilfe und einer kooperativen Kontrolle und Verwaltung. Im Ursprung wurde die Genossenschaft als ein Gegenentwurf zur Marktmacht von Grossunternehmen gesehen. weiterlesen…