Vertriebspolitik

Vertriebspolitik Die Vertriebspolitik oder auch Vertriebssystem beschreibt die geregelten Beziehungen zwischen Hersteller und absetzenden Wirtschaftssubjekten innerhalb eines Vertriebsweges einer bestimmten Struktur. So handelt es sich um eine auf Dauer ausgerichtete vertragliche Regelung einer Organisationsform im Vertrieb. Es gibt verschiedene Formen weiterlesen…

Venture-Capital

Venture-Capital Venture-Capital beschreibt einen Teilbereich des Private-Equity-Geschäfts. Dabei ist das Private-Equity-Geschäft der Handel mit Eigenkapitalanteilen an nicht börsennotierten Unternehmen. Beim Venture-Capital handelt es sich um zeitlich begrenzte Mittelüberlassungen in Form von Eigenkapital an das Spezialsegement eines jungen Wachstumsunternehmens. Es handelt weiterlesen…

Verfügungsrechte

Verfügungsrechte Verfügungsrechte definieren ökonomisch betrachtet die in einer Gesellschaft anerkannten Handlungsspielräume und Handlungsanreize von Akteuren bezüglich knapper Ressourcen welche alternative Verwendungsmöglichkeiten haben. Aus volkswirtschaftlicher Sicht sind die Zuordnung und Definition von Verfügungsrechten maßgeblich für die Verteilung und Höhe des Wohlstandes weiterlesen…

Verwaltungsakt

Verwaltungsakt Der Verwaltungsakt beschreibt eine hoheitliche Maßnahme bzw. Verfügung, Entscheidung die eine Behörde zur Regelung eines Einzelfalls im Bereich des öffentlichen Rechts trifft. Diese hat unmittelbar Rechtswirkung nach außen und eine Allgemeinverfügung welche sich an einen nach allgemeinen Merkmalen bestimmten weiterlesen…

Verein

Verein Im BGB ist ein Verein definiert durch eine auf gewisse Dauer berechnete Personenvereinigung mit körperschaftlicher Verfassung, die als ein einheitliches Ganzes gedacht wird unter einem Gesamtnamen geführt, der unabhängig von wechselnden Mitglieder ist. Von den Mitgliedern die den Verein weiterlesen…

Verwandtschaft

Verwandtschaft Nach dem BGB ist die Verwandtschaft eine auf gemeinsamer Abstammung beruhende Blutsverwandtschaft (§ 1589 BGB). In gerader Linie verwandt sind demnach die Personen die voneinander abstammen wie Vater-Sohn, Großmutter-Enkel, in der Seitenlinie sind es diejenigen welche von einem gemeinsamen weiterlesen…

Vorzugsaktie

Vorzugsaktie Eine Vorzugsaktie räumt nach dem deutschen Recht dem Aktionär ein Vorrecht ein, vor allem einen Vorzug auf den Bilanzgewinn (wie erhöhte Dividende). Gesetzlich ist es verboten einen Vorzug beim Aktienstimmrecht zu gewähren. Aktien ohne Stimmrecht gibt es nur als weiterlesen…