Werbebotschaft

Werbebotschaft

Unter einer Werbebotschaft versteht man eine Argumentation einer Organisation mit der man Sympathie und Aufmerksamkeit von den Mitgliedern einer Zielgruppe im Rahmen von Werbung gewinnen möchte und sie zu einem bestimmten Verhalten oder Grundhaltung veranlassen will. Man versucht durch die Werbebotschaft zu verdeutlichen was man dem Abnehmer bieten kann. Man richtet sich an den Nutzen und die Bedürfnisse bzw. Problemlösung des potentiellen Kundens bzw. Käufers des Produktes oder der Dienstleistung. Durch eine kreative Idee kann man das eigene Produkt von den anderen am Markt erhältlichen abgrenzen.

Es werden hierbei 3 Formen unterschieden bei der Ansprache der Zielgruppenmitglieder. Zum einen kann an die Moral und das Gewissen appelliert werden, zum andern kann man eine rationale Argumentation nutzen oder auch an die Gefühle appellieren durch die Werbebotschaft. Die Argumente können sich auch gegenseitig ergänzen. Sie hängen auch ab von dem Werbeobjekt und dem Werbeträger den man wählt.

Die Emotionen, Triebe können zusammen mit einer konsumspezifischen Motivation die Grundlage für die Bildung der Werbebotschaft bilden. Es können Düfte, Abbildungen (auch erotischer Form) etc. genutzt werden um bestimmte Reize anzusprechen und so um Kauf zu motivieren. Häufig können auch Grundbedürfnisse im Vordergrund stehen die man zu befriedigen versucht wie mit Nahrung oder der Sicherheit. Die Werbung kann sowohl psychisch als auch physisch ansprechend sein. Wichtig ist es adäquate Werbebotschaften und Werbemittel zu finden mit denen man das gewünschte Werbeziel und Werbereichweite erzielen kann. Auch kann man Humor nutzen, zweiseitige Argumentationen, sowie unterschiedliche Werbewege wie Radio, TV, Internet, Print-Medien, Social-Media etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.