Zuschlagskalkulation

Zuschlagskalkulation

Die Zuschlagskalkulation beschreibt ein Verfahren der Bankkalkulation welches die Selbstkosten einer Leistungsart auf die Weise errechnet, dass die sepzif. Einzelkosten zugerechnet werden, während die Gemeinkosten mittels geeigneter Zuschlagsätze oder Verrechnungsgrössen umgelegt, also indirekt verteilt werden. Anders als bei einer Divisionskalkulation erfolgt also eine Trennung ein Einzelkosten und Gemeinkosten.

Man unterscheidet die summarische und differenzierende Zuschlagskalkulation.

Die Grundform der Zuschlagsätze lautet Zuschlagsatz Hauptkostenstelle (z) = Gemeinkosten (z) / Einzelkosten (z) * 100 %

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.